Verband

Gründungsidee

Unser Verband „CEE" hat sich gegründet, weil wir Ihnen in Zeiten, in denen die Coachingbranche boomt, eine Orientierung geben möchten. Zahllose Coaches bieten eine Vielfalt individueller Coachingangebote an, dadurch ist der Markt zersplittert und nur schwer überschaubar.

Wir möchten offen legen, was Coaching wirklich leisten kann und wo Grenzen sind–, so werden wir möglicherweise das Coaching ein wenig entzaubern, weil es eben nicht ein „Wundermittel“ für jedes Problem ist, aber andererseits können durch Coachings auch ungeahnte persönliche Kräfte, Erkenntnisse und Strategien freigelegt werden, die ihren eigenen Zauber entwickeln.

Der Verband wendet sich an potenzielle Klienten und Interessierte, die sich über Coaching informieren möchten oder einen geeigneten Coach suchen. CEE  versteht sich auch als Dienstleister für die Trainer, Lehrtrainer und Lehrcoaches. Wir bieten eine Plattform, auf der zertifizierte  Kolleginnen und Kollegen sich und ihre Arbeitsschwerpunkte vorstellen und untereinander auch austauschen können. Dabei legen wir Wert darauf, dass sich unsere Mitglieder dem CEE Wertecodex  verpflichten. Nur so können wir gewährleisten, dass unsere Mitglieder eine gemeinsame ethische Coachingphilosophie verfolgen. Denn wir setzen uns ein für

 

Seriösität                          Professionalität                     Qualitätsstandards

 

Darüber hinaus fördern wir als Berufsverband die Entwicklung und Erprobung praxistauglicher Coachinginstrumente und -methoden. Wir unterstützen den Austausch und die Zusammenarbeit mit Unternehmen, Universitäten und Hochschulen, Organisationen, Verbänden und Vereinen, die gleiche oder ähnliche Anliegen vertreten bzw. fördern.

Für unsere Mitglieder ist es selbstverständlich, wissenschaftliche Forschung und Lehre auf den Gebieten des Coaching zu verfolgen und an coachingrelevanten Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen. Der Verband selbst bietet Weiterbildung für Mitglieder und Nichtmitglieder an.